SARS-CoV-2-Antigen-Test (FIA/PCR – vergleichbar)

Der Test beinhaltet folgende Leistungen:

  • Patientenaufnahme
  • Ärztliches Gespräch und bei Bedarf eine Untersuchung
  • Abstrich (nasal, pharyngeal)
  • Labortechnische Auswertung
  • Dokumentation und Attesterstellung in spanischer und deutscher Sprache (auf Wunsch auch Englisch)
  • Erklärung der Testergebnisse

Das Testergebnis erlaubt die Aussage, ob der Proband in den letzten 5 Tagen einen Kontakt zum SARS-CoV-2-Virus gehabt hat (positiv), oder nicht (negativ).

Kosten: insgesamt 70,00 Euro



Informationen zu Antigen

(nach Wikipedia)

Artfremder Eiweißstoff, der im Körper die Bildung von Antikörpern gegen sich selbst bewirkt.

Auch Viren fungieren als Antigene, die vom Abwehrsystem unseres Körpers erkannt werden und infolge der Immunantwort gebunden und somit neutralisiert werden.

Der Zeit von der Inkorporierung der Antigene (der krankmachenden Agenzien) bis zur Ausbildung der Symptome wird als die Inkubationszeit beschrieben und kann bis zu 1 Woche betragen.

In dieser Zeit und in der ersten 2-3 Tagen der möglichen Erkrankung kann man noch keine Antikörper im Blut erkennen. Denn bis zur Bildung der eigenen Antikörper benötigt das Abwehrsystem 2-6 Tage.

Danach erscheinen die spezifischen Antikörper im Blut des Patienten und können somit gemessen werden.

Ab dem Zeitpunkt der Inkorporierung der Antigene (der möglicherweise krankmachenden Agenzien) kann die Infektiosität bereits bestehen.

In dem vorliegenden Antigentest werden die entsprechenden Antigene bereits ab dem ersten Kontakt festgestellt.

Dieser Test entspricht dem sonst angewandten PCR-Test.